Am 14. September konnte Andreas Helzel, für ihn völlig überraschend, aus der Hand des Präsidenten des Hessischen Ju-Jutsu Verbandes Thomas Meyer, die Verleihung des 6.DAN entgegennehmen. Andreas ist damit erst der 11. Ju-Jutsuka in der 50jährigen Geschichte dieser Selbstverteidigungs-Sportart, dem diese Auszeichnung zum Großmeister in Hessen zuteilwurde. Den Rahmen hierfür bildete ein Trainingswochenende, zudem Referenten und Teilnehmer aus ganz Hessen zusammengekommen waren. Thomas Meyer lobte in seiner Rede, vor den zahlreich anwesenden Weggefährten, das über 30 Jahre währende Engagement für das Ju-Jutsu im TSV Rodenbach und die 15jährige ehrenamtliche Arbeit im Hessischen Ju-Jutsu Verband, wo er das Amt des Ressortleiters für das Prüfungswesen begleitet.

 

Die größte Überraschung sollte aber noch folgen. Damit auch alle Mitglieder der Ju-Jutsu Gruppe des TSV ihrem Trainer gebührend gratulieren konnten, hatten die Trainer Matthias Schulze und Jerome Helzel eine weitere symbolische Gürtelübergabe in der Bulauhalle vorbereitet und dazu auch zahlreiche ehemalige Trainingsteilnehmer, wie den ehemaligen Abteilungsleiter Roland Ries, Kata-Partner Stefan Pfromm, sowie die erfolgreichen Wettkämpfer Roland Greguletz, Martin Ost, Joachim Seifert und Denis Henkmann, eingeladen. Nach der traditionell durchgeführten Gürtelübergabe durch seinen Sohn Jerome Helzel und zahlreichen Gratulationen, ging die Veranstaltung im Gemeinschaftsraum der Südhanghalle weiter. Hier gab es einen weiteren Höhepunkt, durch die von Jerome angefertigte Präsentation, bestehend aus vielen alten Fotos von Trainingslagern, Wettkämpfen, Prüfungen und Lehrgängen, sowie Videos von Show-Kämpfen. Highlight war hier sicher der Show-Kampf mit Partner Stefan Pfromm für die Deutsche Formen Meisterschaft 1999, die ihnen den 4. Platz einbrachte und die gespickt ist mit anspruchsvollen Technikkombinationen auf höchstem Niveau, die sehr realitätsnah gezeigt wurden. Außerdem hatten viele Schüler, ehemalige genauso wie aktuelle, die Gelegenheit genutzt, Andreas in kurzen Videos noch einmal zu gratulieren und kurze Anekdoten aus der Vergangenheit zu erzählen. Hierbei kam es sowohl zu lustigen Geschichten, als auch zu emotionalen Momenten, wenn sein Engagement und seine Anteilnahme, auch über das Training hinaus, gelobt wurde.

 

Sichtlich gerührt, bedankte sich Andreas im Anschluss daran, bei allen für ihren Beitrag, aber ganz besonders bei seinem Sohn Jerome, der durch seinen Antrag beim Hessischen Ju-Jutsu Verband die Verleihung erst möglich gemacht hatte. Alle hoffen, dass Andreas dem TSV noch lange als Trainer erhalten bleibt, damit noch viele von seiner Erfahrung und seinem Können profitieren können.

Jerome Helzel/Petra Helzel-Kampa
Hat er sich verdient! Andreas Helzel nach Erhalt des neuen Gürtels beim Hessen-Seminar (6. DAN)
Verleihung des 6. DAN (Gürtelfarbe Rot/Weiss bzw. schwarz/Rot) und Übergabe durch Thomas Mayer, Präsident des HJJV
links die früheren Weggefährten und rechts die aktiven Ju-Jutsukas überraschten und gratulierten ihrem Trainer
Es gab noch eine Kleinigkeit von Andys Sohn Jerome (rechts im Bild)
08.10.2019

Seiten

Subscribe to TSV Rodenbach e.V. RSS